… es war einmal
… so könnte es aussehen

1995
… als es Buzz Dee noch nicht gab
… gab es noch Kirk, der unseren allerersten Tonträger, die EP „A“ einspielen mußte

1996

… Rio Reiser wollte unbedingt
… wir haben dann einfach mal…

1997
… Kirk machte sich auf die Socken und wurde woanders berühmt
… an seiner Stelle wurde Buzz Dee gesucht und gefunden
… nach unserer Reise mit Rio Reiser spielten wir Überall und Nirgends
… Gäste hatten wir damals auch schon

1999
… Managing Director Boris Löhe und A&R-Chef Sina Farschid vonMercury Records planen nach dem Umbau des Universal-Konzerns den verstärkten Aufbau von nationalen Künstler und wir waren dabei. Was für ein Entsetzen in der Musikbranche und es wurden Wetten abgeschlossen darüber, wie lange die Band Knorkator wohl bestehen würden
Dietmar Glodde verdanken wir diese schönen Erinnerungsfotos

 

… mehr davon?